Wer sind Sie?

Als unser Haupt-Kunde sind Sie Bauherr mittelgroßer Immobilien. Sie zählen damit zu den Immobilien-Projektentwicklern. Vielleicht fangen Sie sogar erst an, sich in die Thematik der Immobilien-Projektentwicklung einzuarbeiten. Bankzinsen sind aktuell so niedrig, dass sich viele andere Anlagen nicht mehr lohnen. Die Finanzierung von Mietshäusern und anderen Immobilien ist dagegen gerade jetzt sehr kostengünstig. Also kann es sich, mit der entsprechenden Expertise, lohnen, selbst Bauherr zu werden und zum Beispiel ein Zinshaus zu errichten.

In jedem Fall haben Sie keine große, internationale Firma hinter sich. Stattdessen arbeiten Sie typischerweise mit einem externen Architekten, dem Sie vertrauen. Der Architekt kümmert sich um die Planung Ihres neuen Mehrfamilien-Mietshauses oder den Aus- und Umbau einer bestehenden Immobilie. Besonders, wenn Sie ein Zinshaus errichten wollen, von dessen Einahmen Sie in Zukunft profitieren oder sogar leben können, hilft der Architekt Ihnen ebenfalls, die Wirtschaftlichkeit Ihres Projektes frühzeitig einzuschätzen. Dann kümmert er sich mit Ihnen zusammen um die Vertragsvergabe: Bauunternehmen zu finden, die Ihre Immobilie tatsächlich errichten. In der später folgenden Bauphase steht Ihnen der Architekt dann bei der Prüfung der korrekten Bauausführung und des Baufortschritts zur Seite. Ferner ist er es, der Rechnungen der Auftragnehmer gegen Verträge und aktuellen Leistungsstand prüft und freigibt.

Ein Bauleiter steht Ihrem Architekten während der Bauphase zur Seite. Der Bauleiter ist häufig vor Ort auf der Baustelle und kümmert sich im täglichen Geschäft um die planmässige Bauausführung. Da er vor Ort ist, hilft er dem Architekten auch besonders bei der Kontrolle des Leistungsstandes, der Rechnungsprüfung und der Rechnungsfreigabe.

Geprüfte und freigegebene Rechnungen verbuchen für Sie typischerweise Ihre externe Steuerberatung und Buchhaltung

Was tun wir für Sie und Ihre Dienstleister?

blitzAR sorgt dafür, dass Sie (1) von hereinkommenden Rechnungen frühzeitig erfahren. Das ist für Sie wichtig, um von Ihrer Bank immer genug Geld zum Zahlen der Rechnungen zur Verfügung zu haben, gleichzeitig aber nicht mehr Geld als nötig. Denn das großenteils bankfinanzierte Geld kostet Sie Zinsen.

blitzAR (2) erleichtert dann Ihrem Architekten und Bauleiter die Rechnungsprüfung. Architekt und Bauleiter haben dadurch weniger genau der Arbeit, die die beiden hassen und Sie ansonsten auch noch bezahlen würden. Ferner vermeiden Architekt und Bauleiter, bei der Rechnungsprüfung Fehler zu machen, die Sie

  1. Geld kosten, zum Beispiel durch verlorene Skonti,
  2. vor Bank und Finanzbehörde unprofessionell aussehen lassen, oder sogar
  3. rechtlich in Schwierigkeiten bringen.

Geprüfte Abschlagsrechnungen leitet blitzAR automatisch an alle relevanten Personen weiter: an Sie, falls Sie wollen, besonders aber Ihren (3) Steuerberater oder Ihre Buchhaltung. Letztere freuen sich, dass sie keine ungeprüften Rechnungen mehr bekommen. Denn das ist für den Steuerberater furchtbar nervig. Er oder sie muss dann jedes mal die bereits verbuchte Rechnung entfernen und durch die letzte Version ersetzen. Denn im Baubereich ist es üblich, dass Rechnungen teilweise in mehreren Stufen korrigiert, vermindert (“gekürzt”) und neu verhandelt werden. Das Ersetzen einer Rechnung seitens der Buchhaltung ist nicht trivial — insbesondere, wenn die Finanzbehörde involviert ist, die zumindest regelmäßige Zahlung der Mehrwertsteuer verlangt.

Schließlich sorgt blitzAR dafür, dass Sie (4) alle Rechnungen immer ordnungsgemäß abgelegt und schnell vorfinden und diese der Bank und ggf. Finanzbehörde einfach nachweisen können. Die Suche nach dem letzten Rechnungsstand, dem Stand zum Jahresende, oder einer bestimmte vorhergehenden Rechnung kosten nicht nur Sie ansonsten regelmäßig beträchtliche Zeit.