Oder: Wie blitzAR Sie als Architekt wertvoller macht

Wer sind Sie?

Sie sind der unabhängige Architekt des Vertrauens eines Bauherrn mittelgroßer Immobilien. Der Bauherr zählt damit zu den Immobilien-Projektentwicklern. Vielleicht fängt er (oder sie) sogar erst an, sich in die Thematik der Immobilien-Projektentwicklung einzuarbeiten. Er baut zum Beispiel Mietshäuser als Zinshäuser, um von der Rendite langfristig zu profitieren. In jedem Fall sind seine Projekte nicht umfangreich genug, um den ganzen Apparat eines (inter)national tätigen, großen Immobilien-Projektentwicklers zu rechtfertigen.

Sie sind daher des Bauherren externer Architekt und übernehmen eine im Projekt sehr signifikante Verantwortung. Sie kümmern sich um die Planung eines neuen Mehrfamilien-Mietshauses oder den Aus- und Umbau einer bestehenden Immobilie. Besonders, wenn Sie ein Zinshaus errichten sollen, von dessen Einnahmen der Bauherr in Zukunft profitieren oder sogar leben will, ist eine Ihrer wichtigsten Rollen auch, die Wirtschaftlichkeit des Bau-Projektes frühzeitig einzuschätzen. Sie kümmern sich möglicherweise ebenfalls um die Vertragsvergabe. In der Bauphase sind Sie verantwortlich für die Prüfung der korrekten Bauausführung und des Baufortschritts. Sie prüfen Abschlagsrechnungen der Auftragnehmer gegen Verträge und aktuelle Leistungsstände und geben die Rechnungen frei.

Möglicherweise steht Ihnen ein Bauleiter während der Bauphase zur Seite. Der Bauleiter ist öfter als Sie vor Ort auf der Baustelle und kümmert sich im täglichen Geschäft um die planmässige Bauausführung. Sie koordinieren sich dann mit dem Bauleiter bei der Rechnungsprüfung und allgemeinen Bauaufsicht.

Geprüfte und freigegebene Rechnungen reichen Sie an den Bauherrn oder dessen ebenfalls externe Steuerberatung und Buchhaltung weiter.

Was tun wir für Sie?

blitzAR erleichtert Ihnen und ggf. Ihrem Bauleiter die sachliche Prüfung und Verwaltung von Rechnungen für den Bauherren, den Sie betreuen. Sie haben dadurch weniger genau der Arbeit, die Sie wahrscheinlich nicht gerade lieben, und die Sie sich häufig nicht einmal extra bezahlen lassen können. Dennoch behalten Sie eine ausgezeichnete Übersicht über vergangene und aktuelle Rechnungen. So vermeiden Sie Fehler bei der Rechnungsprüfung, die Ihren Auftragnehmer

  1. Geld kosten, zum Beispiel durch verlorene Skonti,
  2. vor Bank und Finanzbehörde unprofessionell aussehen lassen, oder sogar
  3. rechtlich in Schwierigkeiten bringen.

Sie kostet blitzAR dabei nichts. Die modeste monatliche Projekt-Gebühr für blitzAR übernimmt der Bauherr.

Aktuell ruft Sie der Auftragnehmer wahrscheinlich regelmäßig an, um nachzufragen, wie es um seine Rechnung steht. Der Bauherr ruft Sie an, um eine Einschätzung der aktuell im Umlauf befindlichen Rechnungen zu bekommen. Vielleicht hat er auch nur die zuletzt von Ihnen geschickte Rechnung übersehen und will diese noch einmal geschickt bekommen. Die Buchhaltung ruft Sie an, um Sie auf eine unzulässige Abweichung bei der Mehrwertsteuer-Berechnung der von Ihnen gekürzten Rechnung hinzuweisen. Dabei beschwert sie sich auch gleich einmal wieder darüber, dass Sie die Abschlagsrechnung mehrmals eingereicht haben — es waren halt noch ein paar zusätzliche Kürzungen notwendig.

Alles dies kostet alle Beteiligten Zeit, Nerven und damit im Endeffekt bares Geld. Ihr Bauherr ist mit Ihnen unzufrieden aufgrund eines Rechnungs-Prozesses, für den Sie nichts können. Der Prozess verhindert außerdem, dass Sie in Immobilien-Projekten mehr echten Mehrwert erzeugen können. Sie sind mehr Dienstleister auf Zuruf als maßgeblicher Koordinator — ein bereits längerfristiger Trend:

Wie blitzAR Sie wertvoller macht

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der Tätigkeitsbereich des typischen Architekten deutlich verändert: Statt die Gesamtverantwortung für die Planung und Ausführung selbst ein größeres Immobilien-Projekt zu übernehmen, ist der Architekt heute viel mehr ein Zuarbeiter. Der Architekt stellt Planungsdokumente für ein bereits wohl umrissenes Projekt zur Verfügung. Er ist nicht verantwortlich für die Wirtschaftlichkeit des Projekts oder die Details der Ausführung. Darum kümmert sich ein Projektentwickler.

Ein Ziel von blitzAR ist es, den Architekten wieder mehr in den Mittelpunkt der Entwicklung von Immobilien-Projekten zu rücken — zum Vorteil von Architekt und Bauherrn zugleich. Wie? Indem wir sukzessive die ordinären, aber zeitraubenden Aufgaben optimieren und Ihnen als Architekt wieder mehr Zeit lassen, für

  1. die Arbeit, die Sie lieben, und
  2. den zusätzlichen Mehrwert, den Sie eigentliche liefern könnten.

Für alle überschaubaren Immobilien-Projekte werden Sie damit wieder zu dem zentralen Koordinator, der alle Fäden eines Immobilien-Projekts in der Hand halten kann, die der Bauherr nicht selbst übernehmen will oder kann.